Bavaria Fernreisen - Rundreisen, Erlebnisreisen, Kreuzfahrten nach China, Südamerika, Afrika, Europa, Asien, Indien, Vietnam, Kambodscha, Zypern, Mexiko
 
« ZurückLänderinformationen

Soft Adventure Namibia 2017
Mai + Juni '17 ab €  3.898,-
17-Tage-Erlebnisreise, Linienflüge mit Air Namibia, 3- u. 4-Sterne-Hotels und Lodges, Übernachtung unter freiem Himmel, Frühstück bzw. Halbpension
» Katalogseite(n)
    zum Download
Garantierte Durchführung
ab 4 Pers.
Deutschland - Windhoek - Kalahari - Tsarisberge - Namib - Gaub-Pass - Swakopmund - Erongo-Gebirge - Estosha-Nationalpark - Waterberg-Nationalpark - Okahandja - Windhoek - Deutschland

BAVARIA HIGHLIGHTS:

  • Die Kalahari
  • Übernachtung unter freiem Himmel
  • Der Namib-Naukluft-Nationalpark -
  • Wanderung in den Tsarisbergen
  • Die Dünen des Sossusvlei
  • Swakopmund
  • Wanderung in den Erongo-Bergen
  • Pirschfahrten im Etosha-Nationalpark

Ihr Urlaub soll eine Mischung aus Abenteuer und Erholung sein? Sie möchten die schönsten Orte Namibias besuchen, die Natur aber auch gerne mal „per Pedes“ für sich entdecken? Dann ist diese „Soft-Adventure“-Reise das Richtige für Sie! In kleinen, individuellen Gruppen reisen Sie in bequemen, klimatisierten Expeditionsfahrzeugen, unternehmen Wanderungen in den schönsten Naturlandschaften Namibias. Sie übernachten in sorgfältig ausgesuchten Hotels und Lodges in einmaliger Umgebung – aber auch einmal sehr zünftig am Lagerfeuer unter einem unbeschreiblichen Sternenhimmel. Die Kalahari, die Namib, der Etosha Nationalpark; Windhoek und Swakopmund… Freuen Sie sich auf ein-zigartige Begegnungen mit der Natur und Kultur Namibias! Ein Reiseerlebnis, wie Sie es so schnell nicht vergessen werden!


Termine & Preise
    Datum                            p.P. DZ  EZ-Zuschlag
12.05.17-28.05.17   € 3.838,-  € 310,-
09.06.17-25.06.17   € 3.898,-  € 310,-
 Buchbar   Anfrage   Nicht mehr buchbar

Die Preise beruhen auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen, ohne Auswirkung auf die Sitzplatzqualität. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.


Hotelübersicht
OrtNächteHotelKategorie
Windhoek1Hotel Thule****
Kalahari1unter freiem Himmel
Kalahari1Anib Lodge****
Tsarisberge2Zebra River Lodge****
Namib1Namib Desert Lodge****
Gaub-Pass1Rostock Ritz Lodge****
Swakopmund2The Delight Hotel***(*)
Erongo-Gebirge1Hohenstein Lodge***
Etosha Süd2Etosha Safari Camp**(*)
Waterberg1Waterberg Guest Farm***
Okahandja1The Elegant Farmstead***

Reiseverlauf
1. Tag (FR): DEUTSCHLAND – WINDHOEK
Am Abend erfolgt der Linienflug von Frankfurt/M. oder München nach Windhoek.

2. Tag (SA): WINDHOEK
Morgens Ankunft in Windhoek. Schon auf der Fahrt vom Flughafen zur Stadt bekommt man einen Eindruck vom Zauber des Landes mit seinen unendlich weiten Flächen. Im Hotel werden Sie von Ihrer Reiseleitung mit einem freundlichen „Hartlike Welkom“ begrüßt. Sobald alle Gäste angekommen sind, erkunden Sie gemeinsam die Hauptstadt des Landes. Der Einfluss der deutschen Kultur aufgrund ihrer kolonialen Vergangenheit ist in vielen Bereichen der Stadt sichtbar. Von der Terrasse des Hotels hat man eine wunderschöne Aussicht auf das umliegende Bergland.

3. Tag (SO): WINDHOEK – KALAHARI (280 Km)
Die erste Etappe Tour führt in die roten Dünen der Kalahari. In der Kalahari Anib Lodge haben Sie die Möglichkeit, eine Kleinigkeit zu essen (optional), dann beginnt Ihr Abenteuer in einem der abgelegensten Gebiete Namibias: Zu Fuß machen Sie sich auf einen etwa 2-stündigen Weg durch ein farbenprächtiges Panorama aus Sand- und Grasebenen. Erleben Sie die Weite Namibias, „wo der Himmel höher ist“. Fernab der Zivilisation erwartet Sie mitten in den Dünen ein einfaches Camp. Nehmen Sie das Abendessen in Form eines Barbecues in den Dünen ein. Am Lagerfeuer lauschen Sie den Geräuschen der Nacht und übernachten auf Liegen und im Schlafsack unter freiem Himmel! F/A

4. Tag (MO): KALAHARI
Wenn die Sonne über den Dünen erwacht, machen Sie sich auf den Weg und erkunden das einzigartige Ökosystem dieser atemberaubenden Landschaft - die weich geschwungenen Dünen, in einer Farbskala von zartem Gelb über Orange bis hin zu Glutrot, die in starkem Kontrast zu den bizarren Felsformationen stehen. Zurück auf der Lodge werden Sie im Anschluss mit einem üppigen Farmer-Frühstück erwartet. Nach so viel Aktivität lockt der schön angelegte Pool! F/A

5. Tag (DI): KALAHARI – TSARISBERGE (250 Km)
Die Tsarisberge grenzen an den Namib Naukluft Park, dessen Plateau fast 1.000 m aus der Ebene ragt. 1979 wurde dieser Park prokla-miert, vor allem, um die damals gefährdeten Hartmann–Bergzebras zu schützen. Dem Park wurden weitere Gebiete hinzugefügt, so dass er mit 50.000 km² der inzwischen größte Park Afrikas ist und der viertgrößte der Welt. In den weiten Grasebenen finden große Antilopenarten und Zebraherden genügend Nahrung. Am Abend gibt der Reiseleiter einen Überblick über den südlichen Sternenhimmel. F/A

6. Tag (MI): TSARISBERGE
Früh am Morgen geht es auf eine ganztägige Wanderung (ca. 6-7 Stunden) in den Tsarisbergen. Bei Sonnenaufgang zeigt sich ein unglaubliches Farbpanorama, wobei sich das Licht- und Schattenspiel ständig ändert. Vorbei an imposanten Köcherbäumen, Höhlen und wilden Feigenbäumen führt der Weg durch eine reizvolle Landschaft. Die Chance ist groß, Bergzebras aus nächster Nähe zu sehen. Auch geologisch ist dieses Gebiet hochinteressant - Ihr Reiseleiter erzählt mehr davon. Mittags gibt es ein Picknick an einem schattigen Platz. F/PL/A

7. Tag (DO): TSARISBERGE – NAMIB-WÜSTE (110 Km)
Die Naukluft-Berge am Ostrand der Namib sind geologisch einzigartig und besonders abwechslungsreich. Schroffe Berge, karge Wüstenlandschaften und tiefe Flusstäler prägen das Bild dieser einsamen, nahezu unberührten Natur. Der unbeschreibliche Reiz liegt am Aufeinandertreffen unterschiedlichster Wüstenland-schaften und dem stündlich wechselnden Farbenspiel. Ihr Ziel ist die schön gelegene Namib Desert Lodge. Am Nachmittag erkunden Sie die Umgebung auf einem „Nature Drive“ im offenen Fahrzeug, und natürlich darf auch ein „Sundowner“ in den Dünen nicht fehlen. F/A

8. Tag (FR): NAMIB – SOSSUSVLEI/GAUB-PASS (90 Km)
das Sossusvlei ist eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke. Die Dünen erreichen teilweise Höhen von 300 m und gehören damit zu den höchsten der Welt. Sie brechen bei Dunkelheit auf, um das erste Licht des Tages von dort oben zu erleben. Die noch ganz unberührten Dünen bieten ein phan-tastisches Motiv, ebenso wie die Oryx-Antilopen unter schattenspendenden Akazien, Nara-Pflanzen, die sich leuchtend grün vom roten Sand abheben und die abgestorbenen Bäume in der weißen Senke des Deadvlei. Auf dem Rückweg besuchen Sie den Sesriem Canyon. Die 300 m tiefe Schlucht ist das Ergebnis eines langen Erosionsprozesses, in dessen Tiefe es fast immer Tümpel gibt. Die ersten Siedler mussten sechs Ochsenwagen zusammenbinden, um das Wasser hochzuziehen. Die heutige Unterkunft liegt eingebettet in der Hügellandschaft des Gaub-Passes. F/A

9. Tag (SA): GAUB-PASS – SWAKOPMUND (230 Km)
Durch den Kuiseb Canyon geht es weiter an die Atlantikküste nach Swakopmund. Das Stadtbild des Ortes mit rund 30.000 Ein-wohnern wird durch zahlreiche Kolonialbauten geprägt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das Woermann-Haus aus dem Jahre 1905. Das ehemalige Handelshaus in der Bismarckstraße mit dem 25 m hohen Damara-Turm und einem von Arkaden gesäumten Innenhof beherbergt heute die städtische Bibliothek und eine Kunstgalerie. F

10. Tag (SO): SWAKOPMUND
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Wer möchte, kann am Vormittag an einer Katamaran-Tour zum Pelican Point teilnehmen - Pelikane begleiten das Boot, und einige Robben kommen sogar an Bord, um sich mit Fisch füttern zu lassen. Riesige Robbenbänke sind von ganz nah zu sehen. Zum Abschluss der Fahrt gibt es ein Sektfrühstück mit frischen Austern (ca. € 50,- p. P., vor Ort zu buchen).
Die nicht Seetauglichen können eine lange Strandwanderung unternehmen oder in den vielen Shops der Hafenstadt nach Souvenirs stöbern. Interessant ist auch eine Tour durch die Townships, auf der ein örtlicher Führer die Be-sonderheiten der vielen ethnischen Gruppen erklärt (ca. € 22,- p. P., vor Ort zu buchen). F

11. Tag (MO): SWAKOPMUND – ERONGO-GEBIRGE (170 Km)
Es geht in die malerische Fels- und Savannenlandschaft des Erongo-Gebirges. Diese fantastische Landschaft lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Deshalb schnüren Sie am Nachmittag die Wanderstiefel und besuchen im Rahmen einer 3-4 -stündigen Wanderung den „Boulder Forest“, eine Ansammlung spektakulärer Felsformationen – eine unvergesslich schöne Landschaft erwartet Sie! Zudem bekommen Sie einen Einblick in das harte Leben der hier ansässigen „small miners“, die nach Turmalinen und Aquamarinen suchen. F/A

12. Tag (DI): ERONGO-GEBIRGE – ETOSHA-NATIONALPARK (410 Km)
Heute erwartet Sie ein besonderer Reise-Höhepunkt – der berühmte Etosha-Nationalpark. Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild ist im Park vertreten. Unternehmen Sie am Nachmittag eine erste Pirschfahrt im Tourfahrzeug. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen einen Überblick über das Spurenlesen. Sie lernen, verschiedene Tierlosungen zu unterscheiden und bestimmen unterschiedliche Bäume und Pflanzen. F/A

13. Tag (MI): ETOSHA-NATIONALPARK
Wenn sich frühmorgens die ersten Sonnenstrahlen in den Akazien brechen, werden Sie von der „Stille“ Afrikas geweckt. Ein spannender Safari-Tag im Tour-Fahrzeug beginnt. An der Wasserstelle können Sie mit etwas Glück Elefanten beim Baden beobachten. Sie begeben sich auf Spurensuche nach Löwen und Geparden und fahren mitten durch riesige Zebra- und Antilopenherden. F/A

14. Tag (DO): ETOSHA – WATERBERG-NATIONALPARK (220 Km)
Weiterfahrt in den Waterberg-Nationalpark. Die besondere Flora und Fauna des Parks kann auf mehreren Wanderwegen erkundet werden. Besonders schön ist die Wanderung auf das Plateau. F/A

15. Tag (FR): WATERBERG – OKAHANDJA (215 Km)
Zum Abschluss der Reise fahren Sie zur Farm The Elegant Farmstead, die von den ersten Missionaren in Namibia gegründet wurde. Das Farmhaus wurde zu einer komfortablen Lodge ausgebaut, auf der Sie sich vor Ihrem Abflug noch etwas erholen können. F/A

16. Tag (SA): OKAHANDJA – WINDHOEK – DEUTSCHLAND (95 Km)
Rechtzeitig für Ihren Rückflug nach Deutschland Fahrt zum Flughafen von Windhoek und Flug zurück nach Deutschland. F

17. Tag (SO): DEUTSCHLAND
Ankunft an Ihrem Heimatflughafen und individuelle Heimreise.

Ende einer Reise voller Abenteuer!


Im Reisepreis inklusive
  • Linienflüge mit AIR NAMIBIA von Frankfurt/M. nach Windhoek und zurück in Economy- Klasse, 23 Kg Freigepäck je Person; alternativ Linienflüge mit SAA von Frankfurt/M. oder München als Umsteigeverbindung über Johannesburg oder mit CONDOR von Frankfurt/M. nach Windhoek und zurück in Economy-Klasse, 20 Kg Freigepäck je Person.
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (Stand Februar 2017)
  • Transfers und Überlandfahrten einschließlich Gepäckbeförderung im hochwertigen Expe-ditions-Fahrzeug mit Klimaanlage
  • Sämtliche Rundfahrten, Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. der erforderli-chen Eintrittsgelder und Parkgebühren
  • Führung und Betreuung durch einen erfahrenen deutsch sprechenden Reiselei-ter/Fahrer ab und bis Windhoek
  • 13 Übernachtungen in den genannten Hotels und Lodges (landestypische Kategorie) oder vergleichbar in Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Bad/Dusche und WC sowie 1 „Wild Camping” inkl. Schlafrollen & Feldbetten (ohne Zelt) unter freiem Himmel
  • Örtliche Steuern, Hotel- und Gepäckträgergebühren
  • Verpflegung gem. Ausschreibung: F = Frühstück, PL = Picknick-Lunch, A = Abendessen
  • Informationsmaterial zur Reise

Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Getränke zu den Mahlzeiten sowie Mahlzeiten, soweit nicht anders aufgeführt
  • Kofferträger
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • sonstige, nicht genannte Leistungen

Reiseinformation
Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig sein muss. Malaria-Prophylaxe empfohlen.

Mindestteilnehmerzahl:
4 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen


Reiseversicherungen:
Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bis spätestens 21 Tage nach Buchung abgeschlossen werden können. Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menue Reiseversicherungen.

Kooperationspartner / Reiseveranstalter:
Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit  anderen namhaften Reiseveranstaltern. Veranstalter im Sinne des Reiserechts ist Bavaria Fernreisen GmbH, Bad Vilbel.


Zusatzleistungen
 
Rail & Fly, 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung 
€  45,-
  


« Zurück